Drive to Brilliance.

 

UNSERE MISSION

Da unsere umfassenden Beschichtungssysteme immer neue Märkte erschließen, sind wir bestrebt, unsere Kunden und unser Klientel mit unserer unaufhaltsamen Vision für unser Produkt zufriedenzustellen. Unser Ziel ist es, einen positiven und nachhaltigen Eindruck zu hinterlassen und in der Branche einen Unterschied zu bewirken. Daher ist es unsere Philosophie, ein glaubwürdiges Produkt, einen qualitativ hochwertigen Anwendungsprozess und eine Produktpalette aufrechtzuerhalten, die sich als der beste verfügbare Service erwiesen hat. Wir schaffen unseren Wert, indem wir garantierte Kundenzufriedenheit und loyale Beziehungen pflegen – zwischen BRILA und unseren Kunden. Vor allem sind wir bestrebt, alle Aspekte von Service, Professionalität und Geschäftsgebaren mit Leichtigkeit zu bewältigen.

Erfahren Sie warum unsere Produkte sind besser als andere.

UNSERE GESCHICHTE

BRILA Premium-Karosserie-Glas-Beschichtung – setzt eine lange Tradition in der Automobilpflege erfolgreich fort. Das weltbekannte Beschichtungssystem von BRILA ist bei 2811 Händlern und 1651 Detaillisten erhältlich. (2017). Wir haben unsere Produkte auf 714.773 Fahrzeugen eingesetzt – dank unserer ständig wachsenden Anzahl an Vertragshändlern und Anwendungszentren. Wir haben uns auf 4 Kontinente in Ländern wie Japan, Deutschland, den Niederlanden, Österreich, den USA, Australien, China, Korea, Taiwan, Hongkong, Vietnam, Singapur und viele mehr erstreckt. Unsere Produkte sind mit einigen der teuersten exotischen Automarken der Welt verbunden, ganz zu schweigen von unserer Zusammenarbeit mit zahlreichen asiatischen Autohäusern in Südostasien.

FACHKOMPETENZ DES TECHNIKERS

Um ein BRILA-Techniker oder zertifizierter Applikator zu werden, haben wir strenge Schulungsmethoden eingeführt, um die höchste Qualität der Technik und Praxis für jeden unserer Anwendungsdienste zu gewährleisten. BRILA-Vertreter bewerten die Branchenerfahrung und die Workshopumgebung jedes Detaillisten, bevor mit der Schulung begonnen wird. Wir bewerten die Detaillisten nach Qualität, Praxis, Kenntnisse und den Nutzen des Lackschutzes, einschließlich Polier- und Abrautechniken. Die Schulung kann für den Detaillisten streng und voller Wiederholungen sein. Sie müssen jeden der Anwendungsprozesse und die Art und Weise, wie die Umwelt Oberflächenbeschädigungen verursacht, erfassen und verstehen. Die Details werden während und nach der Schulung von einem Vertreter genauestens geprüft.